WILDCATS ALLSTARS

 

 

, Emmenegger Nathalie

WILDCATS HEIZEN EIN

Auch dieses Jahr sind die WIldcats Cheerleader an der Zielgeraden des Swiss City Marathons in Luzerns dafür verantwortlich, die Läuferinnen und Läufer auf den letzten Metern ins Ziel noch einmal richtig zu ermutigen und zu bejubeln.

Beim Verkehrshaus in Luzern geht an diesem Tag ein eisiger Wind. Teilweise fallen sogar die ersten Schneeflocke des Jahres. Es ist mit 3 Grad Celsius bitter kalt doch Simmung ist gut. Es findet wie jedes Jahr am Folgetag der Zeitumstellung auf die Winterzeit das Laufereignis des Jahres statt  der Swiss City Marathon. Mit einer riesigen Delegation von mehr als 30 Cheerleadern ist in diesem Jahr der WAC vor Ort.

Den Morgen machten die Juniors und sind mit einem Repertoir an Stunts und Pyramiden an die Ziellinie getreten. Doch das Wetter wollte es anders. Durch den starken Eisregen, war es leider nicht möglich alles EIngeübte zu zeigen. Doch mit vielen Schichten unter der UNiform bekleidet, feuerten die White Cats die Zuschauer auch ohne Stunts an.

Am Nachmittag waren die Black Wildcats - unsee Seniorinnen- an der Reihe. Der Schneeregen hatte sich zum Glück etwas gelegt, doch wärmer wurde es noch immer nicht. Als dann die Elite der Laufliga über die Zielgeraden einbog, war es schön zu sehen, dass diese auch von unserer Cheerleader Elite, unseren Topläufern die wieder bei den Wildcats vorzufinden sind, angefeuert wurden.

n.emmenegger